Formex: Neues »Essence«-Modell mit Farbverlauf

Die Schweizer Uhrenmarke Formex baut ihre Essence-Kollektion weiter aus. Ein sogenanntes Degradée-Zifferblatt ziert die jüngste Version des COSC-zertifizierten Chronometers. Der handgefertigte Verlauf führt vom silberfarbenen Inneren des Zifferblattes bis zum schwarzen Rand. Das aufwendig gefräste Zifferblatt entwickelt dadurch, je nach Blickwinkel und Lichteinfall,  immer wieder wechselnden, neuen Facetten. Bei der Essence Dégradé lassen sich Stahlband und Faltschließe mit einer patentierten Mikro-Feineinstellung ohne Werkzeug in Sekunden neuen Situationen anpassen. Die vierfache Gehäusefederung sorgt mit ihrer Beweglichkeit für zusätzlichen Tragekomfort am Handgelenk.

Das hochfinissierte Kaliber Sellita SW200 liefert den automatischen Antrieb. Die Essence Dégradé ist ab September bei Formex direkt und bei ausgewählten Depots vorbestellbar. Die Auslieferung erfolgt ab Oktober. Kunden erhalten die Essence Dégradé von Formex direkt porto- und zollfrei ins Haus oder bei ausgewählten Depots. Formex gewährt drei Jahre Garantie. 1.240 Euro (mit Stahlband) und 1.105 Euro (mit Leder- oder Kautschukband).


Beidseitige Saphirgläser, der Verschluss und das Bandwechselsystem sowie die Verarbeitung überzeugen qualitativ. Der Formex-CEO Raphael Granito erklärt die Preise so: »Die Essence, wie auch unsere anderen Modelle, erhalten die Kunden von uns direkt ab Werk, ohne Zwischenhändler und sogar Versand- und zollkostenfrei. Vorverkaufs-Reservierungen vor dem Start der Produktion erlauben uns, ohne Überkapazitäten zu produzieren«. Drei Jahre Garantie sorgen auch für Vertrauen. Wer will, kann sich auf der Watchtime Düsseldorf 2019 vor Ort ein Bild von der Uhr machen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit Abschicken meines Kommentars erkläre ich mich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.

Send this to friend