Die Schweizer Uhrenmarke Omega präsentiert ein James Bond Limited Edition Set, bestehend aus einem Globetrotter-Koffer einer mit schwarz-grau gestreiften, den NATO-Armbändern nachempfundenen Bandeinfassung und zwei Seamaster-Diver-300M-Modellen. Eine der Uhren präsentiert sich mit Edelstahlgehäuse und einem schwarzen Kautschukarmband. Auf einer Plakette aus 18K Gelbgold an der Gehäuseseite sind die Limitierungsnummern eingraviert und die schwarze Keramiklünette verfügt über eine Tauchskala aus weißer Emaille.

Das Edelstahlmodell der James-Bond-Seamaster-Diver-300M von Omega.

Das Edelstahlmodell der James-Bond-Seamaster-Diver-300M von Omega.

Die zweite Uhr aus 18K Gelbgold verfügt über ein schwarzes Kautschukarmband mit einer Schließe aus 18K Gelbgold. Bei diesem Modell besteht die Plakette mit eingravierter Limitierungsnummer auf dem Gehäuse aus 18K Weißßold, während die Tauchskala auf der schwarzen Keramiklünette aus Omega-Ceragold gefertigt ist.

Das 18K Gelbgoldmodell der James-Bond-Seamaster-Diver-300M von Omega.

Das 18K Gelbgoldmodell der James-Bond-Seamaster-Diver-300M von Omega.

Beide Uhren verfügen über ein stilisiertes, schwarzes Keramikzifferblatt mit PVD-Beschichtung und haben einen unverwechselbaren Touch: ein lasergraviertes Muster, das Pistolenläufe darstellt. Zudem ist bei zehn Uhr die Zahl 50 in der Leuchtfarben-Beschichtung versteckt – eine Anspielung auf das 50-jährige Jubiläum des Films Im Geheimdienst Ihrer Majestät (1969).Die Zeiger und Indizes wurden ebenfalls aus 18 K Gelbgold gefertigt, darunter auch der Index bei zwölf Uhr, der vom Familienwappen der Bonds inspiriert wurde. Das gold-schwarz metallisierte Wappen ist auch auf dem Saphirglas des Gehäusebodens zu sehen. Zum Set gehört noch ein zusätzliches Edelstahlarmband und ein NATO-Armband mit Verschlüssen aus passenden Materialien. Im Inneren arbeitet das automatische Omega-Kaliber 8800 mit einer Frequenz von 25.200 Halbschwingungen in der Stunde und einer Gangautonomie nach Vollaufzug von 55 Stunden. Es ist als Master Chronometer zertifiziert. Limitiert auf 257 Sets. 39.400 Euro

Seit 1995 begleitet Omega den Geheimagenten James Bond auf seinen Einsätzen. Da die für dieses Jahr vorgesehene Premiere des neuen Bond-Filmes mittlerweile auf kommendes Jahr verschoben wurde, kam das Jubiläum des Bond-Filmes als Anlass für die Sammlerbox gerade recht – auch wenn der Doppelnullagent, dargestellt von Sean Connery, damals noch eine Rolex trug.