Hamilton: Ergänzung der American-Classic-Linie

Die Schweizer Uhrenmarke Hamilton ergänzt ihre American-Classic-Linie um die Kollektion Spirit of Liberty. Sie geht zurück auf Andrew Hamilton, dem Sprecher des Repräsentantenhauses in Pennsylvania im 18. Jahrhundert. Er gehörte zu den Gründern der Ortschaft Lancaster in Pennsylvania. Dort befand sich der ursprüngliche Standort der 1892 gegründeten Hamilton Watch Company, die nach ihm benannt ist. Sein berühmtes Zitat »Without liberty, life is a misery« ist per Laser in die Lederarmbänder der Kollektion eingraviert.

 

Zu den angebotenen Farbkombinationen gehören ein austerngraues Zifferblatt mit ultramarinblauem Armband, ein champagnerfarbenes Zifferblatt mit flaschengrünem Armband und ein sepiabraunes Zifferblatt mit umbrafarbenem Armband. Das 42 Millimeter große Edelstahlgehäuse besitzt ein entspiegeltes Saphirglas und ist wasserdicht bis zu einem Druck von fünf Bar, das entspricht dem Druck im 50 Metern Tiefe. Im Inneren arbeitet das Automatische Kaliber H-10. Es basiert auf dem ETA C07.611, ist mit 21.600 Halbschwingungen je Stunde getaktet und bietet nach Vollaufzug eine Gangreserve von 80 Stunden. Lederband 895 Euro, Edelstahlband 945 Euro

Mit der Spirit of Liberty bietet Hamilton ein sehr ansprechendes Angebot an farblich geschickt kombinierten Modellen mit dem derzeit gefragten Retro-Charme.  Auch die technische Ausstattung lässt für eine Dresswatch hinsichtlich Gangautonomie und Wasserdichtheit kaum Wünsche offen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit Abschicken meines Kommentars erkläre ich mich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.

Send this to friend